Die Rauhhaarteckelzucht

"vom Eifeldorf"

hat seit 09. April 2017 Welpen,

Bitte HIER klicken!



Zu unserer Gruppe gehört auch eine Züchterin von

"Bayerischen Gebirgsschweiß-hunden".

Bitte HIER klicken!

 


Herzlich willkommen auf unserer Seite!

 

SIE

      können viel über die Partner Mensch-Hund, deren Teamausbildung, 
      den Familien- und Jagdhund "Teckel" und über die gemeinsamen
      Aktivitäten der Gruppenmitglieder aufrufen und

SIE 

      können auch über die Homepage hinaus, selbstverständlich
      kostenlos und unverbindlich, unter anderem erfahren, welche      
     Angebote der Gruppe Sie auch ohne Mitgliedschaft nutzen können. 
     

WIR   

      möchten Sie auf dieser Homepage über unsere Gruppe, über
      uns, über unsere Hunde und über vieles mehr zum Thema "HUND"
      informieren!



Unsere Termine / aktuelle Info


STICHWORT-INFO

zu den aktuellen Ausbildungen in der Gruppe

Begleithundeausbildung    


Am 22.04.2017 sind noch zwei Teams dazugekommen, die sich schnell in die Ausbildungsgruppe integriert und aktiv mitgemacht haben.


Erschwerte Begleithundeausbildung


Die beiden Teams, die die Ausbildung letztes Jahr bereits begonnen hatten, zeigten, dass sie in vielen Anteilen aber garnichts aus der Erinnerung verdrängt haben und sie waren voll bei der Sache.


Die Begleithundeausbildung 2

ist im letzten Jahr im Teilgebiet 2 -Führersuche und Warten- noch nicht geprüft worden, daher werden ergänzend zur BHAS von beiden Teams die Fähigkeiten geübt und stabilisiert.


Dabei wird die gesamte Größe der Nordwiese in Stromberg genutzt.

 

 

 

 








 




 

 

Personensuche

Die 2016 erstmals mit 6 Teams durchgeführte Personensuche wird auch in diesem Jahr mit viel Engagement und viel Freude, nicht zuletzt auch durch das regelmäßig erfolgreiche Suchen der Hunde unterschiedlicher Rassen, fortgesetzt.



Bei der Suche werden verschiedene menschliche Gerüche voneinander unterschieden und trotz vieler Verleitungen orientiert sich der Hund ausschließlich an den Geruchsmerkmalen der gesuchten Person.
Bei der Personensuche werden die Duftmoleküle der Zielperson gesucht, und nicht die Bodenverletzungen wie bei der Fährtenarbeit. Es wird ein Geruchsträger (z.B. eine Socke) mit dem Individualgeruch der zu suchenden Person verwendet, um den Hund auf die Spur anzusetzen. Die Qualität des Geruchsträgers ist entscheidend für den Verlauf der Suche, die in urbaner Umgebung (städtisches Gebiet), somit mit unterschied-lichen Böden durchgeführt wird.


Selbstverständlich muss auch die Personensuche mit dem Hund trainiert werden. Die Erfahrung zeigt aber auch, dass nach relativ kurzer Zeit eine sehr hohe Erfolgsquote erreicht werden kann.



------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier ein allgemeiner Hinweis

zur STARTSEITE unserer HOMEPAGE

Im Sinne der Aktualität der Startseite werden Darstellungen im Bereich Unsere Terminvorschau / aktuelle Info
nach einer bestimmten Zeit gelöscht.
 

In Abhängigkeit von der Thematik werden die Inhalte ggf. auf die entsprechende Seite der Homepage "verlegt". 

 

 

______________________________________ 

Mit unserer Homepage

ist uns äußerst wichtig,

dass Sie nicht nur möglichst umfassende Informationen erhalten, sondern diese auch für sich und Ihre Interessen bewerten und nutzen können. 


Sollten wir Ihnen in irgendeiner Art und Weise dabei helfen können, einfach Verbindung mit uns aufnehmen!

ES BLEIBT 2017 DABEI:

Unser Dauerangebot,  

                             - lernen Sie uns kennen, 
                               wir würden uns freuen!



Ihr Obmann für Öffentlichkeitsarbeit

HorstHasler@DTK-Montabaur.de  

 

Stand: 27. April 2017  

 

Anzahl der Gästeklicks:  

145243